Interessieren Sie sich für das Puzzlespiel? Dann aufgepasst! Auf dieser Seite offenbare ich einen Überblick zum geliebten Legespiel. Tauchen Sie in die Welt des traditionellen Geduldspiels ein. Es erwarten Sie folgende Themengebieten:

Die lange Tradition des Puzzlespiels verunmöglicht es, detaillierte Einzelheiten in einem einzigen Blogbeitrag zu erzählen. Ich verweise deshalb regelmässig auf andere Beiträge aus diesem Blog.

Qualität ist uns wichtig. Nicht umsonst investiert das puzzlepoint.ch Team eine Menge (Frei)zeit zur Erstellung der Bloginhalte. Wir freuen uns über konstruktive Kritik bzw. Verbesserungsvorschläge in den Kommentaren!

Faszination Puzzle

Setzen Sie auch tage- oder nächteweise Puzzles zusammen und betrachten anschliessend stolz das bezaubernde Werk? Auf der ganzen Welt teilen Millionen von Menschen diese Leidenschaft. Manche veranstalten regelmässige Puzzletreffs, andere teilen Fotos im Internet, die Meisten geniessen das Legespiel aber im stillen Kämmerchen.

In Westeuropa sind klassische Puzzleteilchen aus Pappe am populärsten, obwohl der Erfinder des Legespiels John Spilsbury Holz verwendete. Die revolutionäre Idee des Engländers begann mit Landkarten, Mahagoniholz und einer Laubsäge. Letztere erklärt den englischen Begriff «Jigsaw Puzzle».

Noch nie gehört? «Puzzle» bedeutet übersetzt lediglich «Rätsel» und wird vielseitig verwendet. So wird in der Wissenschaft von einem «puzzle» gesprochen, falls ein statistischer Zusammenhang nicht logisch erklärt werden kann.

«Jigsaw Puzzle» meint hingegen das Zusammensetzspiel, um welches sich diese Webseite dreht. Der Ausdruck lässt sich mit «Laubsägenrätsel» übersetzen. Alles logisch? Nein, denn die Briten und Amerikaner verwenden diesen Ausdruck selbst für gewöhnliche Puzzlemodelle aus Pappe!

Weitere historische Fakten und eine ausführlichere Erklärung dieses Durcheinanders warten im Blogbeitrag «Geschichte des Puzzlespiels» auf Sie. Machen Sie sich auf eine lange und unterhaltsame Reise bereit!

Meistens wählen wir Freizeitbeschäftigungen bewusst aus. Wir wollen z.B. unsere Lebensqualität steigern oder bei sportlichen Aktivitäten, dem Körper Gutes tun. Puzzler verbringen ihre Freizeit hingegen aus purem Vergnügen mit Tausenden von Teilchen. Oder wie Amy in der TV Serie «The Big Bang Theory» scherzt:

«when you're doing a puzzle, it's like having a thousand friends»

Frei übersetzt würde man sagen: «Wenn du ein Puzzle löst, ist es, als hättest du 1000 Freunde». Hinter einem Puzzle verbirgt sich wesentlich mehr, als ein reiner Zeitvertreib.

Unterbewusst steigern Sie beim Lösen von märchenhaften Motiven Ihr Kurzzeitgedächtnis und die koordinativen Fertigkeiten. Gleichzeitig wird das Gehirn angeregt, Dopamin zu produzieren. Was es mit dem Botenstoff auf sich hat, verrate ich in «10 positive Effekte durch das Puzzlespiel».

Nüchtern betrachtet, ist das Puzzlespiel ein wenig irrsinnig. Fotopapier wird mit einem wunderbaren Sujet bedruckt, auf Pappe geklebt und anschliessend gestanzt. Dies um es nachher müheselig in wieder zusammenzubauen.

Keine Sorge! So lange dies Spass & Glück bereitet, ist der Aufwand völlig in Ordnung! Bei näherem Hinsehen, ist es nicht produktiver, dass elf Männer oder Frauen einem Ball hinterherrennen und versuchen ihn in ein Tor zu schiessen.

Haben Sie sich auch schon gefragt, wie Puzzles hergestellt werden? Als Puzzle Shop verkaufen wir zwar die Geduldsspiele, sind aber nicht an der Herstellung beteiligt. Dieses faszinierende Thema lag mir am Herzen und ich habe detailliert recherchiert. Der Prozess besteht aus den Schritten:

  1. Motivauswahl
  2. Drucken
  3. Kleben
  4. Stanzen und Verpacken

Tipps und Tricks

Puzzle-Experten verfeinern ihre Arbeitsweise und schärfen den eigenen Blick im Laufe der Zeit. Für Anfänger gilt es: üben, üben, üben. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! Wenn Sie Erfahrungen mit Gleichgesinnten austauschen, fällt Ihre Lernkurve steiler aus.

Wie wird man zum Meister des Legespiels? Der beste (schnellste?) Weg hängt vom spezifischen Bildmotiv ab. Somit kann nicht pauschal beantwortet werden, wie man am schnellsten ein Puzzle löst. In «Die 10 besten Puzzle Tipps» erhalten Sie einige allgemeingültige Tricks an die Hand.

Diese Tipps sind einfach in der Praxis umzusetzen und erhöhen Ihren persönlichen Erfolg. Dies soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass Puzzeln Stress abbauen und nicht fördern sollte. Versuchen Sie nicht auf Teufel komm raus, neue Zeitrekorde aufzustellen.

Legespiele für Kleinkinder bestehen aus wenigen Teilen und werden nach der Vollendung wieder voneinander genommen. Erwachsenenpuzzles mit 500 oder mehr Teilchen werden hingegen für gewöhnlich nur einmal gelegt. Anschliessend besteht der Wunsch das Puzzle zu verewigen.

In unserem Tutorial «Puzzle kleben» stellen wir verschiedene Methoden vor. Wahre Puzzlefans teilen ihre Leidenschaft mit Gästen & Freunden, indem sie die persönlichen Favoriten nach dem Kleben einrahmen und zum Beispiel im Wohnzimmer aufhängen. Dieser Arbeitsschritt ist keine Hexerei! Wie Sie Gäste beeindrucken, ist in «Puzzle einrahmen» beschrieben.

Einsteiger begehen typische Fehler und unterschätzen manchmal die Rahmenbedingungen. So ist beispielsweise eine geeignete Lichtquelle nicht zu vernachlässigen. Der achtsame Leser nimmt Rücksicht auf seine Augen und studiert den Artikel «Das perfekte Licht zum Puzzeln».

Manchmal ist Puzzeln wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Insbesondere, wenn keine Farbunterschiede oder Details zu erkennen sind, kann man manchmal Wände hochlaufen. Statt zu verzweifeln oder gar das Motiv zur Seite zu legen, empfehlen wir, die Methoden wie in «Gleichfarbige Teile beim Puzzeln» anzuwenden.

Puzzle selber machen

Kinder vergnügen sich beim Zusammensetzspiel genauso wie beim Basteln. Wieso also nicht einfach die beiden Dinge kombinieren? Wenn man sein eigenes Legespiel hergestellt hat, macht das Spielen anschliessend noch mehr Spass!

Nebenbei ist ein selbst gemachtes Puzzle auch ein super Geschenk. In der heutigen Konsumgesellschaft ist es schwierig, passende Präsente für Götti oder Gotti zu finden. Da trifft ein individuelles Puzzlespiel mit persönlichem Motiv den Nagel auf den Kopf.

Ein herzlich gestalteter Aufbewahrungsbehälter rundet das Geschenk ab. Eine Anleitung und weitere Ideen finden Sie unter «Puzzle selber machen». Die Möglichkeiten sind vielfältig – Kreativität ist gefragt! Pappe oder Holz eignen sich besonders für das Basteln eines individuelles Exemplars.

Fotopuzzle

Gelangweilt von Ravensburger, Clementoni & Co? Dann designen Sie ihr persönliches Fotopuzzle! Mit einem Fotopuzzle wählen Sie die gewünschte Anzahl Teile aus und verwirklichen Ihr Traummotiv als Legespiel.

Dazu benötigen Sie lediglich eine Bilddatei in ausreichender Druckqualität, den Rest erledigt das Tool des jeweiligen Anbieters. Egal ob Familienfoto, Partyschnappschuss oder Haustierbild, ein selbstgestaltes Puzzle weckt Emotionen und versüsst den Spielspass.

Anbieter von Fotopuzzles gibt wie Sand am Meer. Für den Laien ist es unmöglich, deren Qualität vor dem Kauf zu vergleichen. Welchen Hersteller wir bevorzugen, verraten wir Ihnen in «Fotopuzzle – Puzzle selbst gestalten». Dort profitieren Sie zudem von einem 15% Gutschein!

Puzzle kaufen

Trotz aller Begeisterung rund um Fotopuzzles oder gebastelte Exemplare, sind die serienmässigen Markenpuzzles ein Renner geblieben. Bei uns wählen Sie aus einem riesigen Sortiment aus und werden auf Wunsch individuell beraten.

Für Puzzleeinsteiger sowie Kinder ist es entscheidend, die passende Schwierigkeitsstufe auszuwählen. Für Erwachsene ist es sinnvoll, mit einem 500 teiligen Motiv in die Welt der Puzzles einzutauchen. Eltern legen wir den Ratgeber «Das perfekte Kinderpuzzle» nahe.

Puzzle = Puzzle? Nicht wirklich! Viele Freunde des Legespiels schwören auf ihre persönliche Lieblingsmarke. Bei manchen Freaks ist Ravensburger oder Heye eine Art Religion. Der Gelegenheitspuzzler wählt dagegen frei nach Gefallen der Motive aus.

Anfänger sind mit Klassikern von Ravensburger Puzzle gut aufgehoben. Der interessierte Leser findet im Markenblog tiefergehende Informationen zu den Puzzle Herstellern. Dort wird die Qualität der Teilchen auf Herz und Nieren geprüft.

Trotz jährlichen Innovationen bleiben die klassischen Legespiele der Verkaufsschlager. Neben Interlocking-Puzzles werden 3D-Modelle immer beliebter. Auch im Bereich der Kinderpuzzles passen sich die Hersteller laufend den verändernden Bedürfnissen unserer Gesellschaft an.

In Anbetracht der Kosten für heutige Freizeitprogramme ist das Kosten/Nutzen Verhältnis eines Puzzles beinahe unschlagbar. Für regelmässige Puzzler ist es deshalb ratsam, sich das eine oder andere Zubehör anzuschaffen.

Diese helfen ein Motiv zu transportieren oder zu verstauen, um beispielsweise den belegten Tisch freizumachen. Sortierboxen erinnern Sie daran, wie wichtig es ist, die Teilchen laufend nach Farbe und Form einzuordnen.

Puzzle online Spiel

Online Spiele sind aus dem heutigen Freizeitverhalten nicht mehr wegzudenken. Mittlerweile werden sogar Puzzleteilchen auf dem Bildschirm oder Tablet verschoben und an die korrekte Stelle gelegt. Unser kostenloses «Puzzle online Spiel» ermöglicht Ihnen das Hochladen und Lösen eigner Bilder.

Wählen Sie bequem Ihre persönliche Schwierigkeitsstufe zwischen 12 und 110 Teilen aus. Das Puzzle Spiel ist einfach gehalten und verzichtet auf nebensächliche Funktionen. Wer mehr Features wünscht, sollte unsere Empfehlungen unter dem Puzzle Spiel ins Auge fassen.

Vergessen Sie aber nicht, dass echte Teilchen ein wesentlich höheres Puzzlevergnügen garantieren als Apps. Einerseits werden Ihre Tastsinne befriedigt und andererseits verleiht das Wühlen in einem Meer von Puzzleteilchen ein unvergleichbares Gefühl. Ausserden schonen Sie Ihre Augen.

Für die 15-Minuten-Pause sind solche online Spiele völlig ok. Wir raten allerdings davon ab, stundenlang am Computer einsam diese Motive zu lösen. Wagen Sie sich stattdessen mit Freunden oder Familie an ein echtes Geduldspiel und verbringen Sie eine unterhaltsame Abende gemeinsam!

Linksammlung

Hoffentlich konnte dieser Text Begeisterung für neues Puzzle-Abenteuer wecken. Unsere hektische Gesellschaft würde bestimmt profitieren, wenn Menschen regelmässiger zu den Teilchen aus Pappe greifen würden.

Glücklicherweise sind wir längst nicht die einzigen Puzzlefans. Unzählige Puzzler teilen Ihre Erfahrungen, Vorlieben, Fotos usw. im Internet. Die relativ schlechte Vernetzung der Legespielgemeinde hat uns veranlasst, eine Linksammlung mit den besten Webseiten zusammenzustellen.

Sollten Sie den Drang nach einem neuen Puzzlemotiv noch aushalten, würden wir uns über einen Kommentar sehr freuen!