Nach stundenlanger Arbeit ist das Puzzle fertig. Ihre Freude ist bestimmt riesig und zurecht dürfen Sie stolz auf sich sein! Es wäre zu schade, wenn Sie nun das Puzzle aus Platzgründen zerstören. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie ein Puzzle am besten kleben.

Es gibt drei Möglichkeiten ein Puzzle zu kleben:

  • Puzzle Conserver
  • Klebeband / Klebefolie
  • Puzzle auf Untergrund kleben

Puzzle Conserver

Es gibt verschiedene Hersteller die speziellen Kleber (Conserver) für Puzzles anbieten. Je nach  Conserver unterscheidet sich die Herangehensweise. Es gibt Kleber, der auf die Vorderseite (Motivseite) und solchen, der auf die Rückseite des Puzzles aufgetragen wird. Deshalb ist es sehr wichtig, die Gebrauchsanleitung zu studieren, bevor Sie mit dem Kleben beginnen.

Puzzle Motivseite kleben

Anhand des Conservers Permanent von Ravensburger möchten wir Ihnen zeigen, wie einfach man grosse und kleine Puzzles kleben kann. Beim Conserver Permanent wird die Motivseite beklebt.

Dadurch wird das Puzzle nicht nur zu einem einzigen Stück, das Motiv erhält auch eine Schutzschicht, damit es seine schöne Farbpracht behält. Zusätzlich hat es den praktischen Vorteil, dass das Puzzle nicht auf die Rückseite gewendet werden muss. Die 200ml Flasche reicht laut Hersteller für ca. 4 x 1000 Teile Puzzle.

Anleitung:

1. Unterlage als Schutz: Falls Sie ihr Puzzle noch nicht mit einem Karton, oder ähnlichen unterlegt haben, sollten Sie dies zum Schutz der Arbeitsoberfläche unbedingt tun. Tipp legen Sie auf die Unterlage noch ein Backtrennpapier damit das Puzzle nicht kleben bleibt. Dabei müssen Sie die Unterlage langsam und vorsichtig unter das Puzzle ziehen. Wichtig ist, dass das Puzzle mit der Motivseite nach oben zeigt.

2. Anwendung Conserver: Vor dem Gebrauch schütteln Sie den Kleber gut durch. Dann tragen Sie durch Zusammendrücken der Flasche etwas vom Kleber auf die Puzzle-Oberfläche auf und verstreichen diesen mit dem kleinen Schwämmchen. Achten Sie besonders darauf, dass der Kleber gut in die Fugen einzieht.

Es ist wichtig den Kleber gleichmässig zu verteilen.

Nachdem Sie das ganze Puzzle eingestrichen haben, braucht der Conserver ca. 1 Stunde zum Trocken. Während diesem Vorgang wird er transparent.

Es benötigt ca. 1 Stunde bis die Teilchen getrocknet und damit wieder transparent sind.

Eventuell muss dieser Vorgang anschliessend wiederholt werden, falls zu wenig Klebemasse aufgetragen wurde. Wichtig: Waschen Sie das Schwämmchen gut aus und lassen Sie es trocknen.

Bild mit geklebten Puzzle in der Hand

Puzzle Rückseite kleben

Falls Sie sich für einen Kleber entschieden haben, der auf die Rückseite des Puzzles aufgetragen wird, befolgen Sie folgende Schritte:

1. Vorbereitung: Zuerst muss das Puzzle gewendet werden. Dies ist eine ziemlich knifflige Sache, bei der man etwas  Fingerspitzengefühl und Geduld braucht. Wir empfehlen die sogenannte Sandwich-Methode. Zuerst schieben Sie einen dünnen Karton, der etwas grösser ist als das Puzzle, unter das Puzzle. Sie können auch das Puzzle vorsichtig auf den Karton ziehen. Legen Sie dann ein zweites gleichgrosses Kartonstück auf das Puzzlemotiv. Achten Sie darauf, dass die Kartonstücke bündig aufliegen.

2. Puzzle Fixieren: Als nächstes muss das Puzzle-Sandwich (Karton-Puzzle-Karton) mit Büroklammern oder ähnlichem fixiert werden. Nutzen Sie dafür lieber ein paar mehr, schliesslich wäre es schade, wenn das Puzzle auseinanderfallen würde.

Die Sandwichmethode ist einfach und schnell

3. Puzzle drehen: Nach den Klammern kommt die Stunde der Wahrheit - das Puzzle muss gewendet werden. Gehen Sie dabei möglichst vorsichtig vor. Am besten machen Sie diesen Vorgang zu Zweit. Nach dem Wenden können Sie die Klammern und den oberen Karton entfernen. Jetzt sollte die Rückseite des Puzzles vor Ihnen liegen.

Puzzle Rückseite

4. Puzzle kleben: Die Puzzlerückseite kann nun, wie es auf dem Kleber beschrieben ist, bestrichen werden.

Puzzle mit Klebestreifen konservieren

Diese Methode eignet sich nur für Puzzle mit max. 1000 Teilen, da sie nicht so stabil ist wie ein Puzzle-Conserver. Dafür ist sie besonders geeignet für Effekt-Puzzle (z.B. Leuchtpuzzle oder Glitzerpuzzle), da die Motivseite nicht behandelt werden muss. Sie können normale Klebestreifen, Klebfolie oder, wenn Sie das Puzzle gleich direkt auf einen Untergrund kleben wollen, auch doppelseitiges Klebeband verwenden.

1. Puzzle wenden: Gehen Sie vor wie oben unter „Puzzle Rückseite kleben“ beschrieben.

2. Puzzle kleben: Reihen Sie die Klebestreifen in Bahnen nebeneinander an, so dass die komplette Rückseite fixiert ist. Am besten einmal horizontal und einmal vertikal.

Bild

Puzzle auf Untergrund aufkleben

Diese Methode ist bei grossen Puzzles mit mehr als 1000 Teilen zu empfehlen, da Sie die Stabilität erhöht. Dazu nimmt man einen Untergrund z.B. eine Spanplatte (sollte min. 5 mm dick sein) oder bei kleineren Puzzles ist auch stabiler Karton geeignet.

1. Puzzle Motivseite kleben: Dieser erste Schritt ist nicht zwingend notwendig, wir empfehlen Ihn aber. Das Puzzle behält durch den Puzzle-Conserver seinen prächtigen Farbglanz und das Wenden des Puzzles ist danach ein Kinderspiel. Gehen Sie wie oben unter „Puzzle Motivseite kleben“ vor.

2. Puzzle wenden: Falls Sie das Puzzle mit einem Conserver behandelt haben, drehen Sie es einfach auf die Rückseite um. Sonst gehen Sie wie oben unter „Puzzle Rückseite kleben“ vor.

3. Untergrund auf Puzzle kleben: Streichen Sie den ausgewählten Untergrund mit einem dafür passenden Klebstoff ein. Anschliessend legen Sie die beklebte Seite des Untergrunds auf die Rückseite des Puzzles und drücken ihn vorsichtig an. Damit sich der Untergrund gut an das Puzzle anschmieden kann, beschweren Sie die Rückseite des Untergrunds. Nun warten Sie ca. 1-2 Stunden bis alles getrocknet ist.

Welche Methode wählen Sie und was sind Ihre Erfahrungen? Teilen Sie es uns und der Community in einem Kommentar mit!